Absage des Workshops

Leider muss unsere Veranstaltung durch die aktuellen Umstände wie die steigenden Infektionszahlen entfallen.
Das Format „Workshop“ bringt für die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen Schwierigkeiten mit sich, die durch die aktuellen Umstände wie die (wieder) steigenden Infektionszahlen und der Krieg in der Ukraine verständlicherweise verstärkt werden.
Das Thema „Gesund Aufwachsen“ werden wir mit neuen Beteiligungsformaten weiterverfolgen.

Intensivworkshop „Gesund Aufwachsen“

Deine Meinung ist gefragt! Erzähl uns, wie Du lebst und was Dich beschäftigt.

Was bringt Dich dazu, Dich gesund zu ernähren? Wie kannst Du Deinen inneren Bewegungsmuffel überwinden?

Wir wollen die Gesundheit von Jugendlichen stärken – dazu brauchen wir Dich und Deine Ideen.

Diskutiere mit Expert:innen und anderen Jugendlichen. Und trage dazu bei, dass Deine Ideen auch wirklich umgesetzt werden.

Ein Workshop für Kinder und Jugendliche, Erzieher:innen, Lehre:innen, Eltern, Projektträger, Leute aus Verwaltung und Politik.

 

Foto:  LSB NRW | Andrea Bowinkelmann

Alle Infos auf einen Blick

Ablauf:

Ihr sitzt mit Jugendlichen (ab 12) und Eltern, Lehrer:innen, Erzieher:innen und kommunalen Vertreter:innen an einem Tisch. Alle Ideen bekommen Raum, alles darf und soll frei entwickelt werden.

Am ersten Tag wird diskutiert, wie die Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen aktuell aussehen, was sie sich wünschen und was sie brauchen, um gesund aufzuwachsen. Die Bedürfnisse werden ermittelt, die Ideen gesammelt – eine „Wunschliste“ entsteht.

Am zweiten Tag entwickeln unsere Teilnehmer:innen die Ideen zu konkreten Projektskizzen. Welche bestehenden Projekte können verbessert werden? Welche neuen Maßnahmen können installiert werden, und wie?

Unser Ziel:

Kinder, Jugendliche und Eltern sammeln gemeinsam mit Expert:innen Ideen für eine positive gesundheitliche Entwicklung. Bestehende Projekte kommen auf den „Zielgruppen-Prüfstand“, es sollen aber auch neue Projekte entstehen.

Für die Weiter- oder Neuentwicklung steht im Anschluss an den Intensivworkshop unsere Projektschmiede reges:TuN zur Verfügung.  

Kostenlose Teilnahme:

Mittagessen und Vormittags- und Nachmittagssnacks sowie Getränke sind enthalten. Spaß und Unterhaltung finden ebenso ihren Platz wie ein bisschen Bewegung.

Format:

Arbeit in Kleingruppen à 6-8 Personen, angeleitet von speziellen Trainer:innen.

Termin:

Leider ist die Veranstaltung abgesagt.

Ablaufplan

Tag 01

09 Uhr-10:15 Uhr

Ankommen, Einlass, CoViD-Nachweis, Foto und Steckbrief

10:15 Uhr-10:45 Uhr

Begrüßung

10:45 Uhr-11:15 Uhr

Gruppenfindung

11:15 Uhr-12:00 Uhr

Themen-Bildung und Snack
(Marktplatz der Ideen)

12:00 Uhr-12:30 Uhr

Themenfindung konkretisieren / endgültige Gruppenzuordnung

12:30 Uhr-13:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr-15:00 Uhr

Gruppenphase I

15:00 Uhr-15:15 Uhr

Bewegte Pause

15:15 Uhr-17:15 Uhr

Gruppenphase II

17:15 Uhr-17:30 Uhr

Pause

17:30 Uhr-18:30 Uhr

Galeriegang

18:30 Uhr-20:00 Uhr

Live-Musik von der Big Band Borken
und Austausch

Tag 02

09:30 Uhr-10:00 Uhr

Einlass

10:00 Uhr-10:15 Uhr

Ankommen

10:15 Uhr-12:30 Uhr

Gruppenphase III

12:30 Uhr-13:30 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr-14:30 Uhr

Vorstellung der Projektplanung

14:30 Uhr-15:00 Uhr

„Bewertung“ der Projekte

15:00 Uhr-15:30 Uhr

Abschluss und Preisverleihung

Bild_Website_Sarah2
Ihr Kontakt zum Fachkreis

Kontakt

Sarah Kleine | Organisation

10770
Ihr Kontakt zum Fachkreis

Anna Oenning | Organisation